Gutes Leben nach der Corona-Pandemie?

Die Corona-Pandemie hat unsere Gesellschaft in allen Bereichen nachhaltig verändert. Das Bewusstsein für die Gefährdung des Lebens und die Macht der Natur ist gewachsen. Wie kann in Zukunft ein Leben in Würde und Sicherheit aussehen? Welche Rolle spielt unser Lebensstil, wenn es darum geht, den Klimawandel aufzuhalten und dennoch ein "gutes Leben" zu führen? Hat sich unsere Vorstellung von einem guten Leben verändert oder muss sie sich verändern? Vorgestellt wird u.a. das lateinamerikanische Konzept des "Buen Vivir".

Vortrag: Eva Maria Volland