P110104 Vor dem Gesetz sind nicht alle gleich - Ronen Steinke über "die neue Klassenjustiz"

Mi 14.12.2022

19.00 bis 20.30 Uhr

Bildungszentrum

Einsteinstr. 28

P110104

€ 8.– (5,- Schüler*Innen/Studierende)

 

 

Es sind angespannte Zeiten in Deutschland. Die sozialen Gegensätze verschärfen sich. Arm und Reich entfernen sich immer weiter voneinander. Und die Justiz steht mittendrin und verteidigt die Gleichheit? Am Beispiel von Wirtschaftsdelikten und Verfahren gegen Obdachlose, von Steuer- und Hartz-IV-Betrug kommt der SZ-Redakteur und Jurist Ronen Steinke zum Fazit: Die Justiz ist Teil der sich öffnenden sozialen Kluft. Wer Geld hat, hat es leichter, zu seinem Recht zu kommen - aber wenn sich der Rechtsstaat so etwas nachsagen lassen muss, dann ist das kein Recht.