Globalisierung, Kapitalismus und soziale Ungleichheit Herausforderungen und Perspektiven der Demokratie (2)

Mi 24.11.2021

18.00 bis 19.30 Uhr

Gasteig

Rosenheimer Str. 5

N110116

Gebührenfrei

Anmeldung erforderlich

 

Unter dem Druck weltweiter Globalisierungsprozesse und der Dominanz kapitalistischer Strukturen haben sich die Handlungsspielräume nationalstaatlicher Regierungen, selbst supranationaler Institutionen zunehmend verkleinert. Nationale Wachstums- und Wohlfahrtsstaatsmodelle werden unterminiert, die soziale Ungleichheit und die damit verbundenen Spaltungstendenzen wachsen. Wie können demokratische Gesellschaften auf diese Entwicklungen reagieren? Ist ein Ausstieg aus der Globalisierung möglich?

Vortragsreihe: Prof. Dr. Werner Bührer (i.R.)