Martin Luther King: „I have a dream“ Reden für die Demokratie (1)

M110150 – Vortragsreihe Gasteig

Vortrag: Prof. Dr. Werner Bührer (i.R.) · Gasteig · Rosenheimer Str. 5 · mi 20.00 bis 21.30 Uhr · 28.4.2021 · € 6.– (€ 3.– Schüler/Studenten) · Anmeldung erforderlich · barrierefrei

Die Rede des amerikanischen Bürgerrechtlers von 1963 entfaltet bis heute eine so enorme Strahlkraft, dass sie sogar von Rechtspopulisten missbraucht wird. „Missbraucht“ deswegen, weil Martin Luther King nicht Hass und Gewalt predigte, sondern Solidarität und Versöhnung. Er leistete damit einen wichtigen Beitrag zur Überwindung des Rassismus in den USA und zu einer politisch und sozial gerechteren amerikanischen Gesellschaft – auch wenn der Weg bis zu Vollendung seiner Vision noch weit ist.