P110674 Istanbul - Byzanz, Osmanen und Millionenstadt

Mi 12.10.2022

20.00 bis 21.30 Uhr

Bildungszentrum ·

Einsteinstr. 28

Vortragssaal 1

P110674

€ 6.– (€ 3.– Schüler*innen/Studierende)

Anmeldung erforderlich

 

Einst befand sich in Konstantinopel mit der Hagia Sophia das größte Gotteshaus des Christentums. Mit der Eroberung durch die Osmanen im Jahr 1453 endete die christliche Herrschaft im Orient. Spektakuläre Neubauten wie die Sultans-Moscheen prägten fortan das Stadtbild, bis die Europäisierung im späten 19. Jahrhundert das Erscheinungsbild der Stadt am Bosporus abermals veränderte. Der Vortrag schlägt einen Bogen durch die Geschichte der Stadt von ihren Anfängen bis zur pulsierenden Metropole des 21. Jahrhunderts.
Vortrag: Dr. Robert Staudigl