P110678 Damaskus – Wurzel des Christentums und Herz der arabischen Welt

Mi 26.10.2022

20.00 bis 21.30 Uhr

Bildungszentrum

Einsteinstr. 28

Vortragssaal 1

P110678

€ 6.– (€ 3.– Schüler*innen/Studierende)

 

 

Das frühe Christentum wird oftmals mit den Redewendungen „Damaskus-Erlebnis“ und „Vom Saulus zum Paulus“ in Verbindung gebracht. Bis heute hat sich Damaskus sein christliches Erbe bewahrt, so treffen wir bei einem Besuch der Altstadt auf zahlreiche Kirchen verschiedenster konfessioneller Prägungen. Als die Araber und der Islam das heutige Syrien eroberten, wurde Damaskus zur Hauptstadt des bis nach Spanien reichenden Weltreiches der Omaijaden. Diese Phase wird ebenso in Bildern und Karten dargestellt wie der Weg der Metropole zur syrischen Hauptstadt und zum Zentrum der Machtbasis des Assad-Clans.
Vortrag: Dr. Robert Staudigl